Virtueller Rundgang

Räume zum Greifen nah - Virtueller Rundgang für Immobilien

Ein virtueller Rundgang bindet den Betrachter interaktiv in eine noch nicht existierende Umgebung ein. Mit einer VR-Brille ausgestattet erhalten Kunden einen realitätsnahen Eindruck von Architektur, Räumlichkeiten und verschiedenen Gestaltungsoptionen. Der Walkthrough hat sich als effektives Tool im Immobilien-Marketing bestens bewährt.

Inhaltsverzeichnis

Räume sinnlich erleben und begehen

Bei einem virtuellen Walkthrough bewegen sich mit einer VR-Brille ausgestattete Interessenten einer Immobilie in Echtzeit durch projizierte Räume, Flure und Außenbereiche. Der virtueller Rundgang macht den Entwurf eines Architekten sinnlich erfahrbar. Als Experten für die Erstellung virtueller 3D-Welten bereiten wir jeden interaktiven Walkthrough zielgruppengerecht auf. So gewinnt der Anwender Erkenntnisse für die spätere Raumnutzung und wird durch die intensive Erfahrung der 3D-Begehung auch emotional angesprochen. Neben diesen 3D-Visualisierungen erstellen wir auch Panoramatouren und Videos, die das simulierte Objekt einbinden und eine Präsentation auf elektronischen Geräten wie Laptop und Smartphone ermöglichen.

Ein Walkthrough macht die Umgebung greifbar

Die emotionale Wirkung eines virtuellen Rundgangs lässt sich mit einer intuitiven Navigation und der Einbindung interaktiver Komponenten noch steigern. Gerade im Immobilienmarketing verbessert ein professionell gestalteter Walkthrough die Konversionsraten und kann Entscheidungsprozesse verkürzen. Viele Menschen erleben erstmals, wie es ist, mit einer VR-Brille frei durch virtuelle Räumen zu gehen und nach Belieben zu navigieren. Ein 3D-Rundgang erzeugt eine dreidimensionale Präsentation, in die der Interessent mit seinem ganzen Körper wahrnimmt – über Schritte, Kopfbewegungen und Armgesten. Durch die Verbindung mit weiteren Visualisierungen wie gerenderten Panoramen und von Kameradrohnen erzeugten Vogelperspektiven tun sich neuartige Synergieeffekte auf. Für unsere Kunden ergeben sich daraus Preisvorteile. Da jedem Visualisierungsprodukt innerhalb eines Projekts das identische 3D-Modell zugrunde liegt, lassen sich bei Beauftragung ergänzender Visualisierungen Einsparungen erzielen. Als Kunde profitieren Sie von hoher Flexibilität, wenn Sie virtuelle 3D-Welten erstmals für Ihre Zielgruppe erproben und verschiedene Formate austesten wollen. So können Sie Ihr Budget für Visualisierungen besonders wirtschaftlich verwalten und sich für die Formate entscheiden, die bei Ihrer Kundschaft am besten ankommen.

Badezimmer Luxuriös Referenz

Immobilienfilm und Firmenvideo mit 3D-Simulationen

Mit einem Immobilienfilm lässt sich via YouTube eine hohe Zahl von Interessenten erreichen. Hinzu kommt, mobile Endgeräte machen das Teilen medialer Inhalte einfach wie nie. Daraus ergeben sich schnell Empfehlungen, die zu neuen Interessenten führen. Damit der Immobilienfilm eine möglichst breite Zielgruppe erreicht, nehmen wir beim Upload auf YouTube und der Einbindung des Videos in eine Webseite eine Suchmaschinenoptimierung vor.

Große Firmen präsentieren sich zunehmend mit Videos und Visualisierungen, um Stakeholdern einen Eindruck von Abläufen und Prozessen zugeben und die Menschen hinter den Produkten zu zeigen. Aber auch kleinere Unternehmen schaffen mit einem Firmenvideo mehr Transparenz und steigern das Vertrauen in ihre Produkte und Services. Schließlich gibt ein Firmenvideo auch Vertretern der Medien einen hautnahen Eindruck von einer Firma und hat sich längst als zeitgemäßes PR-Tool etabliert.

Als 3D-Medien-Experten sind wir auch mit der Produktion von Immobilien- und Firmenvideos bestens vertraut.

Panoramatour mit Interaktion

Viele Immobilienkäufer gehören einer Generation an, die eher zurückhaltend mit Computern agiert und mit einer virtuellen Navigation auch bei intuitiver Gestaltung nicht recht warm wird. Um auch älteren Personen die Vorzüge des virtuellen Rundgang nahezubringen, lässt sich eine Panoramatour in Form eines interaktiven Films gestalten. Der Interessenten startet den Rundgang als passiver Zuschauer, kann jedoch jederzeit eingreifen und die Kamera übernehmen. Auf diese Weise behält der Anwender die Kontrolle über den Rundgang, kann sich selbstständig durch Räume bewegen oder durch die Räume führen und leiten lassen.

Frei konfigurierbare visuelle 3D-Welten

Ein Rundgang mit VR-Brille bringt noch nicht existierende Räume und deren Einrichtungen greifbar nah. Der Interessent erlebt während des Rundgangs, wie sich ihm ein Raum beim Betreten perspektivisch eröffnet, wie das natürliche Licht zu unterschiedlichen Tageszeiten wirkt und welche Raumwirkungen sich mit unterschiedlichen Möblierungen erzeugen lassen. Auch die künstliche Beleuchtung ist konfigurierbar, um das Raumerlebnis nach Einbruch der Dunkelheit zu simulieren. Während des Walkthrough kann sich der Interessent frei bewegen, mit seinem Körper drehen und in verschiedene Richtungen schauen. Aber auch die akustische Situation vor Ort lässt sich realistisch simulieren – mit offenen und geschlossenen Fenstern. Für den Interessenten ein angenehmer Kontrast zum Baulärm, der möglicherweise zum Zeitpunkt der virtuellen Tour am Objekt noch vorherrscht. Mit passender Hintergrundmusik kann der Anwender noch leichter in die virtuelle Umgebung eintauchen und lässt sich auf der emotionalen Ebene ansprechen.

wohnen-virtueller-rundgang

Vorzüge für das Immobilienmarketing

Ein virtueller Rundgang erzeugt einen hohen Nutzwert. Daher sollten sich Immobilienfirmen, die für ein Objekt einen virtuellen Walkthrough umsetzen möchten, für einen Partner mit hoher Expertise entscheiden. Zur Umsetzung Ihres Vorhabens ist eine gründliche Beratung unerlässlich. Wir kennen uns mit den Tools, Systemen und Schnittstellen aus, die eine virtuelle Realität mit hoher Kraft erzeugen. Durch die Möglichkeit der Personalisierung und der Individualisierung für unterschiedliche Zielgruppen haben wir die Möglichkeit, mit unseren virtuellen Rundgängen genau die Erfahrungswelt Ihrer Kunden zu bedienen. Der Walkthrough durch eine Immobilie ist aus Käufersicht der Entwurf einer potenziellen Zukunft und einer neuen Lebensqualität. Daher ergibt sich aus der Nutzung dieses Instruments eine weit höhere Wirkung, als es traditionelle Präsentationen, Fotos oder Simulationen vermögen.

Die Präsentationsform der Zukunft

Die meisten Menschen stehen dem Erlebnis eines virtuellen Rundgangs aufgeschlossen gegenüber und genießen die Begehung mit der VR-Brille. Denn die interaktive virtuelle Tour erlaubt es auch, Räume mit unterschiedlichen Wandfarben und Einrichtungen auszustatten. So lassen sich Umgebungen simulieren, die auf verschiedene Vorlieben und Lebenswelten zugeschnitten sind. Indem der Nutzer während des Rundgangs Standorte anklickt, kann er sich in weitere Räume begeben und anhand einer einblendbaren Grundrisskarte neu orientieren. Es leuchtet ein, dass die 3D-Begehung einen nachhaltigeren Eindruck hinterlässt als Fotos, Prospekte und Präsentationsvideos. Da sich der virtuelle Rundgang mit faktischen Informationen ergänzen lässt, die den Anwender über Einblendungen zu Quadratmeterzahlen, Bodenbelägen oder dem Wärmekoeffizienten der Dämmung informieren, kann der Anwender über die visuelle Erfahrung hinaus eine Fülle an Daten abrufen, die er zur späteren Entscheidungsfindung nachlesen und verwenden kann.

Entscheidungswege abkürzen und Kunden motivieren

Ein virtueller Rundgang macht das Immobilienmarketing angenehmer und erleichtert die Präsentation auf allen Ebenen der Buyer’s Journey. Gerade im Immobilienbereich ist es angesichts des hohen Investitionsvolumens oft ein langer Weg von der erstmaligen Kontaktaufnahme bis zum Abschluss des Kaufvertrags. Der virtuelle Rundgang lässt sich zu jeder Phase der Kundenbeziehung einsetzen – noch ein Plus für das 3D-Erlebnis.

Erhalten Sie noch heute Ihr unverbindliches Angebot!

Sie benötigen ein Angebot für Ihre 3D Visualisierung? Rufen Sie uns an unter 0 46 21-93 71 644 oder schreiben Sie uns!